uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

Die School of Jewish Theology arbeitet seit September 2015 eng mit dem dortigen Institut für Frühgeschichte der Fakultät für Altertumswissenschaft und Orientstudien zusammen. Im Rahmen eines Kooperationsvertrages zwischen der UP und der RGGU werden in Moskau im Studiengang Hebräische Theologie und Kultur Studierende mit dem Berufswunsch Rabbinerin oder Rabbiner in einem Bachelor Programm auf ihr Masterprogramm an der UP vorbereitet. Das gesamte Kooperationsprogramm sieht ein BA Studium in Moskau, ein Jahr Studium in einer Jeschiwa in Jerusalem gemeinsam mit Studierenden des AGK und des ZFC und ein Master Studium mit anschließender Smicha durch das AGK vor. Ziel dieses Programmes ist es, Rabbinerinnen und Rabbiner für die Länder der ehemaligen Sowjetunion auszubilden. Partner dieses Programms ist die World Union of Progressive Judaism.