uni-potsdam.de

Sie verwenden einen veralteten Browser mit Sicherheitsschwachstellen und können die Funktionen dieser Webseite nicht nutzen.

Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können.

School of Jewish Theology

Fachbereich Liturgie

N.N.

Kontakt

Haus: 2 Raum: 2.06

 

Seit Jahrhunderten geben Gebet und Liturgie jüdischem Leben seinen Rhythmus, seinen Klang und seine imaginäre und tatsächliche Ausrichtung. Ihre Feste und Fastentage sowie der kontinuierliche Wechsel von Schabbat- und Werktagen prägen den Fluss und das Erleben der jüdischen Zeit. Die Gebetbücher sind Zeugnisse der vielfältigen und veränderungsreichen jüdischen Geschichte; wie in einem kollektiven Tagebuch werden die theologischen und soziologischen Wandlungen der vergangenen Jahrhunderte und der Gegenwart nachgezeichnet. 


Doch Liturgie ist mehr als nur der Text der Gebete: Neben den Gebetsbüchern sind die halachischen, aggadischen, kabbalistischen und philosophischen Texte, die das Geschehen in der Synagoge zum Gegenstand haben, wichtige Quellen für das Fach. Die Synagogue als Begegnungsraum, als Raum des Gebets und des Lernens, aber auch als architektonisches Erlebnis, als musikalischer Erinnerungsträger und als Behältnis von Geschichte ist ein „Text“, der im Rahmen des Fachs Liturgie gelesen wird. Auch das jüdische Zuhause, die Mikwe, jüdische Summercamps und der öffentliche Raum sind Orte, and denen jüdisch gelebt wird; oft in weit flexibleren rituellen Mustern.


Ritual und Praxis reflektieren und bestimmen viele der wichtigsten Stationen des persönlichen Lebens. Liturgie ist mehr als das Markieren von Momenten unserer kollektiven Erinnerung; Liturgie ist auch auch das rituelle Formen eines persönlich wichtigen Moments. Diese Rituale historisch zu verwurzeln, aber auch zu reflektieren und kritisch zu hinterfragen sowie zu lernen, Menschen an den wichtigsten Stationen ihres Lebens liturgisch zu begleiten und die Rolle des oder der Leitenden des Rituals zu verstehen, ist Teil des Faches Liturgie. 

 

Sekretariat
Frau Kerstin Fischer

Haus: 2 Raum: 2.14

e-mail: kfischer(at)uni-potsdam.de

Tel.: 0331/977-4312

Fax: 0331/977-4315

Sprechzeiten: Mo-Fr 10-12 und Mi 13-15 Uhr